Knappe Niederlage gegen Weinheim
Denkbar knapp verloren unsere Schützen und Schützinnen am vergangenen Wochenende gegen Weinheim. Nur Jennifer Sand mit 376 Ringen und Nina Böttcher mit 374 Ringen konnten ihren Gegner je einen Einzelpunkt abnehmen. Anna Bauer (388 Ringe) und Matthias Falter (380 Ringe) waren gegen ihren jeweiligen Gegner leider nicht erfolgreich. Am Schluss lag es an unserer jüngsten Schützin Marie Kraus, die mit 362 Ringen zu ihrem ersten Stechen antreten musste. Ihre Gegnerin Stella Gushakowski, die bereits ein Stechen gegen einen anderen Verein absolviert hatte, bewies jedoch ein Quäntchen mehr Nervenstärke und holte den letzten Entscheidungspunkt mit zehn zu neun Ringen. Somit gewann Weinheim mit einem Endergebnis von 3:2. Trotz dieser Niederlage freuen wir uns auf unseren nächsten Wettkampf am 06.01.2019 gegen Hemsbach und hoffen hier natürlich wieder auf einen Sieg. Wir wünschen unseren Schützen schon heute ein Gut Schuss. (Text: Tanja)